A b s c h l u s s f a h r t     der 9. Klasse

 

Abfahrt:
Am Tag der Arbeit
morgens kurz vor 9 Uhr.

Außer uns
war kaum jemand
unterwegs.

5 ½ Stunden Fahrt - für Schüler einer Ganztagesklasse gar kein Problem. Für Langeweile fehlte uns die Zeit.

 

 

     

Ankunft: 14:30 Uhr.

Ein erster Vorgeschmack auf die Großstadt -
Menschengewimmel am Hauptbahnhof.
Jetzt nur nicht den Anschluss verlieren!

 

                  Z i e l :

Da kiekste, wa?

 

Nomen ist nicht immer Omen:





Dass wir im

"Three Little Pigs"
wohnten, hatte nichts zu bedeuten:
Wir waren 17 …!!

 

Trotz des durchwachsenen Wetters haben wir viel zusammen erlebt:

 


Checkpoint Charlie und Mauermuseum


Vortrag im Plenarsaal des Deutschen Bundestages
mit Besuch der Kuppel auf dem Reichstagsgebäude.

 

 

Posieren vor dem Brandenburger Tor

 

 

 



Abtauchen
in die
gruselige Vergangenheit Berlins

 

 

 

Wir trainieren
für den Sprung über die Mauer (im Hintergrund)


War das    V O R    oder    N A C H    der Disco?

 

 




 

 


Lotta stahl Liza Minelli glatt die Show.

 

 


Anstrengend war's, aber auch unvergesslich!

Berlin - dir find ick jut!
Ick komm' bestimmt ma wieda!

Aba nur,
wenn det Wetter jut is'!