Vom Nichtschwimmer zum Seepferdchen

 

Seit letztem Schuljahr findet bei uns an der Schule
am Freitag in der 5./6. Stunde
ein kostenloser Schwimmkurs für Grundschüler statt.

Im letzten Schuljahr konnten 23 Grundschüler

das   Seepferdchen   ablegen:

25 m im tiefen Wasser schwimmen und
das Herauftauchen eines Ringes aus brusttiefem Wasser).

          

 

 

Angie Felkel und Toni Werner gehen sogar mit den Schülern ins Wasser, um ihnen die Angst zu nehmen.
Seit einiger Zeit steht uns auch Frau Berlik von der Wasserwacht zur Seite.

 

 

 

Die Schülerinnen und Schüler werden von der 4. Klasse beginnend ausgesucht.
Nach dem Ablegen des Seepferdchens nehmen wir neue Schüler auf.

Aus stundenplantechnischen Gründen findet in diesem Schuljahr der Kurs

in den Monaten Oktober, Dezember, Februar, April und Juni jeweils in der 5./6. Stunde statt.

Die betreffenden Schüler werden angeschrieben, nach Anmeldung ist der Kurs verpflichtend.


Der Unterricht versteht sich als Zusatz zu unserem normalen Schwimmunterricht.

 

 

    

 

Ch. Vogt