Der UNICEF-Lauf
ist ein Sponsorenlauf, bei dem Kinder klassenweise
im Stadion möglichst viele Runden (je 400 m) laufen.

Seit 2004 wird er bundesweit durchgeführt,
unsere Schule beteiligte sich heuer zum dritten Mal.

 

 

Durchführung:
Jede gelaufene Runde wird gezählt, so dass jedes Kind weiß,
wie viel es zur Laufaktion beigetragen hat.
Eltern, Verwandte und Freunde unterstützen die Aktion,
indem sie festlegen,
wie viel sie für jede gelaufene Runde ihres Kindes zahlen möchten.
Die Höhe des Spendenbeitrages ist freigestellt.




50 % der Spende gehen an UNICEF.

Die Einrichtung unterstützt Kinder in ärmeren Ländern,
eine Grundbildung zu erlangen.

 

Für jede gelaufene Runde (400 m)
gab es einen Strich.



Beispiel: 15 Runden = 6 km

 

 

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen
1 bis 9
laufen Runde um Runde ...


 

Hier ein paar Fakten
über die erzielten Leistungen in der
Grundschule:

Klasse

Gesamt-
Runden

Beste(r) Einzelläufer

mit
... Runden

1a

250

Daniel W.

21

1b

213

Lilly D.

21

2a

489

Ben V.

31

2b

484

Sarah T.

31

3a

432

Kilian W.

33

3b

365

Cady D. und Guilia V.

28

4a

503

Franziska K. und Melani M.

42

4b

675

Paul S.

60

 
 

 


"Sooo viele Runden habe ich schon."


Paul läuft und läuft und läuft ...

 

 

 

Auch die Mittelschüler
strengten sich sehr an:

Klasse

Gesamt-
Runden

Beste(r) Einzelläufer

mit
... Runden

5

403

Xaver K.

44

6a

368

Timo K.

50

6b

227

Leonie F.

25

7

302

Marcel H.

30

8

394

Lukas A. und Alex M.

36

9

277

Lutz K.

33


 

 

 

Die Schülerinnen und Schüler
gaben alles!!!




Insgesamt liefen sie 5382 Runden
= 2.152,8 km!!


Der erzielte Gesamtbetrag
wird bekanntgegeben,
sobald alle Daten eingegangen sind.

 

 

Schon einmal
VIELEN HERZLICHEN DANK allen Sponsoren!