A d v e n t s f e i e r n
in der Grundschule

 
 
Alle Jahre wieder ...

                                                               

... treffen sich in der Adventszeit alle Grundschulklassen einmal in der Woche, um gemeinsam zu feiern.
Es wird gesungen, Gedichte werden aufgesagt, Tänze gezeigt und kleine Theaterstücke vorgeführt.
So starten Kinder, Lehrer und immer wieder auch Eltern gut eingestimmt in die neue Woche.
Zu Beginn der Feier singen alle ein gemeinsames Adventslied.

 

 

1. Adventsmontag,
    03.12.2018

Am ersten Montag im Advent waren die vierten Klassen
mit ihren Vorführungen dran.

 

Die Klasse 4a
las eine Adventsgeschichte vor,
in der sich Mäuse Gedanken
über die Bedeutung von Advent

gemacht haben.

 

 

 

     



Die Klasse 4b sang das Lied:
"Die Sterndeuter kommen nach Bethlehem".

 

 

 

2. Adventsmontag,
    10.12.2018

Am zweiten Montag im Advent waren die dritten Klassen
mit ihren Vorführungen dran.

 

Die Klasse 3c startete mit einem lustigen Auszug aus einem Schüleraufsatz zum Thema   "Apfent".

Gemeinsam mit der Klasse 3a sangen sie
"Jingle Bells".

 

 

Anschließend trug die Klasse 3a
noch den Text
"Die drei Säcke"
von Rolf Krenzer vor.


 

Die Klasse 3c hatte das
Gedicht   "Im Winter"
auswendig gelernt


und danach gab es noch das Lied
"Hey, Frau Holle" -



hoffentlich hilft´s!

 

Zum Schluss sangen wir alle gemeinsam
noch die zweite Strophe von
"Wir sagen euch an".

 

 

 

3. Adventsmontag,
    17.12.2018

Den letzten Adventsmontag gestalteten
die ersten und zweiten Klassen gemeinsam.

 


Nachdem wir gemeinsam
"Wir sagen euch an den lieben Advent"
gesungen hatten, trug die Klasse 1a
das   Gedicht "Weihnachtsfreuden" vor.

Die Klasse 2b
führte mit vielen verschiedenen Instrumenten den
"Zug der Könige" vor ….

… und die Klasse 1b zeigte einen   "Schneeflockentanz".


Zum Schluss hörten wir von der Klasse 2a
noch das Lied  
"Singen wir im Schein der Kerze".