Bundesweiter Vorlesetag

 
Am 15. November 2019 findet der 16. Bundesweite Vorlesetag statt. Wie jedes Jahr am dritten Freitag im November rufen DIE ZEIT,
Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung dazu auf, ein öffentliches Zeichen für das Vorlesen zu setzen.
Auch an unserer Schule wurde daher in den ersten, einer dritten, einer vierten und der sechsten Klasse wieder eifrig vorgelesen. Viele Mamas, Omas,

ein Papa und die Lehrerin der sechsten Klasse, Frau Dlugosch-Keim, nahmen sich die Zeit, uns verschiedene Bücher vorzustellen.

 

Wir begleiteten den
 
"Igel mit der roten Mütze"
 
(M Christina Butler) auf der Suche nach jemandem,
dem er mit der Mütze eine Freude machen könnte, …
 

 

… hörten
 
"Wintergeschichten für starke Kinder"
 
(Christian Tielmann).


 

Außerdem lernten wir
die holunderblütenweiße Kirchenmaus Tilda in

 
"Tilda Apfelkern -
Du bist mein größter Schatz"
 
(Andreas H. Schmachtel) kennen, …

 

… und flohen mit Rocky in
 
"Rocky Waschbär - Der Apfelkuchendieb"
 

 
(Michael Engler)
vor dem Sheriff quer durch den Wilden Westen.

 

Mit dem kleinen Drachen Kokosnuss
erlebten wir einen spannenden Schulausflug
 
("Der kleine Drache Kokosnuss -
Schulausflug ins Abenteuer"

 
von Ingo Siegner) …

 

... und lachten über Findus, der in
 
"Armer Pettersson"
 
(Sven Nordqvist)
aus seinem griesgrämigen Freund
wieder einen fröhlichen Pettersson machen will.
 

 

"Morgen, Findus, wird`s was geben"
 
(Sven Nordqvist)
stimmte uns schon etwas
auf die Weihnachtszeit ein.

 

Mit TKKG (Stefan Wolf)
tappten wir fast

 
"Nonstop in die Raketenfalle".
 

 

Wir gingen mit Mary Pope Osborne
auf Zeitreise mit dem
 
"Magischen Baumhaus -
Gefahr für das Mammut"…

 

 

… und deckten das
 
"Karamell-Komplott"
 
(David O´Connell) auf.

 

 

Auch die
 
"6 ½ Gespenster suchten einen Schatz"

(Ingrid Uebe)
und haben ihn, zwar mit viel Aufregung,
aber durch fleißiges Miteinander finden können.

 

 

Wir begleiteten Inspektor Rumpus
bei der Bekämpfung der Langeweile in
 
"Die unlangweiligste Schule der Welt -
Auf Klassenfahrt"

 
(Sabrina Kirschner).
 

 

Hexe Lilli und der Ritter
nahmen uns mit auf eine Zeitreise
zu Don Quichotte
 
(Knister).
 

 

Wir staunten über Frieders
unternehmungslustige Oma aus
 
"Oma, schreit der Frieder"
 
(Gudrun Mebs).
 

 

Kann ein Zwergnilpferd
an einem Pferde-Schönheitsturnier teilnehmen?
Das war die Frage bei
 
"Holly Hosenknopf -
Ein Nilpferd macht das Rennen"

 
(Meike Haberstock)
 

 

Von einer kleinen Spinne lernten wir,
dass man nur Angst hat vor Dingen,
die man nicht kennt.
 
("Die kleine Spinne Widerlich"
 
von Diana Amft).
 

 

Über moderne Hexen
erfuhren wir etwas bei
 
"Das große Hexenrennen"
 
(Iris Tritsch).
 

 

Vielen Dank, alle, die uns so tolle Geschichten vorgelesen haben!
Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!