W a l d a u s f l u g    der Klasse 3b

 

Passend zu unserem HSU-Thema,
machten wir am 7.11.2019 einen Ausflug in den Wald.
Dominiks Vater, Herr von Eyb,
zeigte und erklärte uns viel in seinem Wald
und wir konnten unser im Unterricht bereits erworbenes Wissen
über die Bäume
unter Beweis stellen.
 


 

Wir entdeckten auf den Rindenstücken die Gänge der Borkenkäfer und Herr von Eyb erläuterte uns,
wie diese kleinen Tierchen den großen Bäumen gefährlich werden können.

 

Auch die Rehböcke
 

 
schädigen immer wieder kleine Bäumchen mit ihrem Geweih.
Herr von Eyb verriet uns verschiedene Tricks,
wie man die Bäume davor schützen kann.

 

Außerdem haben wir Pilze gefunden  …

… und einige Waldtiere, wie z. B. einen (ausgestopften) Marder.

 

 


Herr von Eyb zeigte uns auch, wie ein Harvester aussieht
und beschrieb wie dieser im Wald eingesetzt wird.

Nachdem
wir uns
den Jägerstand
genauer angeschaut
hatten,
machten wir noch
ein Gruppenfoto.

 
 

 

 

Anschließend entdeckten wir eine Wildschweinsuhle und Herr von Eyb zeigte uns die dreckigen Bäume,
an denen sich die Wildschweine nach ihrem Schlammbad immer rieben.

Man konnte daran
genau erkennen,
wie groß
Wildschweine sind.

 

Nach einer kleinen Stärkung
spielten wir noch das Eichhörnchenspiel
und sammelten Waldschätze.


 


Zum Abschied wurden die ausgestopften Tiere noch einmal gestreichelt.


 
Vielen Dank Herr von Eyb
für diesen tollen und spannenden Tag im Wald!