Qualistreich 2009

 

 

Am 22. Juli 2009 fand der traditionelle, von den Schülern begeistert bejubelte Qualistreich der AK 09 statt.
Die Eingangstüren waren mit großen Strohballen "versperrt", so dass ein Betreten der Schule nicht möglich war.
Außerdem schütteten die Neuntklässer aus dem 2. Stock Wasser in rauen Mengen auf das kreischende Publikum.
Für die Lehrerinnen und Lehrer hatten sich die Absolventen etwas Besonderes ausgedacht:

DSDS (Deutschland sucht den Superstar).

 



Wasser marsch!

Frau Vogt war voll bei der Sache!

 

 



Herr Sturm, der Klassenlehrer,
war gar nicht mehr zu bremsen!

 

Sogar manch Elternteile der Neuntklässer
ließen sich das Spektakel nicht entgehen.

"Schornsteinfeger ging spazieren ..."
war der Titel von Frau Ebert und Herrn Allabar.

 

 


Frau Eberlein und Herr Kagermeier sangen "um ihr Leben".

Wer nicht gut sang, musste als Strafe

eine Scheibe Brot mit Chillisoße essen.

 

 

Zwischendurch gab's wieder Wasserbomben
und eimerweise Wasser.


Die Schüler genossen es!

 

Einige Schülerinnen und Lehrerinnen waren wohl  wasserscheu?

 

 


Ein paar Schüler hatten es sich während des Streichs
auf den Strohballen bequem gemacht.

Am Schluss mussten Lehrer und Schüler die schweren und unhandlichen Teile wegräumen, um den Schuleingang wieder "freizugeben".

 

 

Das war ein toller Qualistreich!

"Wir wurden so nass,

dass unsere Lehrerin Frau Schönamsgruber
unsere tropfenden T-Shirts auswrang
und auf der Tischtennisplatte zum Trocknen auslegte."

 

 

 

 

 

 

 

E n t l a s s f e i e r

am 24. Juli 2009


Die Schulleiterin, Frau Fröba, begrüßte Vertreter der Stadt,
des Elternbeirats, Kolleginnen und Kollegen
und vor allem natürlich die Schülerinnen und Schüler
der 9. Klasse mit ihren Familien.

 

Von den 29 Schülerinnen und Schülern der 9. Klasse
haben 25 den qualifizierenden Hauptschulabschluss geschafft.

Alle Schülerinnen und Schüler sind mit einem Ausbildungsplatz bzw. mit einer weiteren Schulbildung versorgt. Ein Schüler wird die 9. Klasse wiederholen mit dem Ziel, einen guten "Quali" abzulegen.

 Im Rahmen einer abendlichen, kurzweiligen Abschlussfeier wurden die Zeugnisse ausgegeben.

 

Die Schulband mit Unterstützung
durch Frau Eberlein und Herrn Krönert
spielte das Lied

"This is the life"


 


Elternbeiratsvorsitzende, Frau Schuster


Frau Diller spielte "Ragtime" (Scott Joplin)

 

 


Franziska und Vanessa

Nach einem amüsanten Rückblick auf die Schulzeit
folgte eine Präsentation
- von Franziska professionell erstellt -
über die Abschlussfahrt nach Berlin.

 

 

Aufmerksame Gäste

Klassenlehrer Herr Sturm
wurde mit einem Abschiedsgeschenk überrascht.

 

 

1. Bürgermeister S. Heß gratulierte
dem Klassenbesten: Johannes

"Die vier Besten" (Gesamtnote 1)
eingerahmt von dem Colmberger Bürgermeister Kieslinger,
1. Bürgermeister S. Heß und Klassenlehrer J. Sturm


 

                     Oli oli ola!
                     Wir sind miteinander da,
                     zusammen und gemeinsam,
                     nicht einsam und alleinsam
                     Oli oli ola!
                     Miteinander geht es ja.
                     Wenn wir zusammen kommen,
                     komm'n wir der Sache nah!

              Mit diesem Abschiedslied,
              vorgetragen von Schülerinnen und Schülern der 7. und 9. Klasse
              sowie Herrn Allabar
              klang der offizielle Teil aus.


 

Es folgte die

Einladung
zum Buffet


im 1. Obergeschoss



 

 

Sehr erfreulich war, dass wiederum Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse unter Leitung von Frau Ryttich am Bufett Getränke ausschenkten.

 

 

Zum Abschluss noch ein Gruppenfoto der
AK 09,
an die man sich
mit einem weinenden
und einem lachenden Auge
zurückerinnern wird.