Qualistreich 2011

Wasser marsch!
Bis der Hahn abgedreht wird!

 

Viel fleißiger Nachwuchs
für die Leutershäuser
Jugendfeuerwehrler ...



Sie üben zunächst noch mit einfachster technischer Ausstattung!

 

Wie jeden Tag warten die Leutershäuser Schüler
gespannt und ungeduldig,
dass endlich die Schule beginnt.

Daniels großes Ziel:
einmal Herrn Allabar so richtig nass machen.
"Klassenziel" erreicht!

 


































Nur das Abdrehen der Leitung durch den Hausmeister kann die überschäumende Einsatzfreude der "Schulfeuerwehr" noch stoppen.

 

 

 

   



 



Können die Lehrer die Quizfragen richtig beantworten?

Entsprechend gibt's
Süßes oder Saures!!!

 

 

 

 


Sie haben noch gut lachen ... sie erfahren ihre Qualiergebnisse ja erst noch!

 

 

 



Nach einem internationalen Begrüßungslied von der 9. Klasse hieß die Schulleiterin Frau Haberecker die Schülerinnen und Schüler, ihre Eltern und alle Gäste herzlich willkommen.

Syianibingelela
Buon giorno
Namasté
Ni hao
Bon jour
Servus mitanand
...

 

Die Beiträge fanden stets aufmerksame Zuhörer.
  

  

  

Herr Heß, 1. Bürgermeister von Leutershausen, sprach Worte zur Schulentlassung,
Frau Croner überbrachte Grüße und Glückwünsche des Elternbeirats.

 

 

Frau Maderholz
verglich den erreichten Schulabschluss bzw. Quali
mit einer schwierig zu überwindenden Hürde
und überreichte an die drei erfolgreichsten Qualiteilnehmer
Sandra, Sebastian und Sascha
Buchgeschenke des Fördervereins.



 

 

  

    

  

Sandra und Annalena schauten auf die 9-jährige Schulzeit zurück und präsentierten eine tolle Bildershow über die Abschlussfahrt nach Berlin.
Als Dank an ihre Lehrerinnen und Lehrer überreichten die Schüler wunderschöne Rosen.

 

 

Herr Allabar unternahm einen "letzten Versuch", seiner Klasse Wichtiges mit auf den Weg zu geben.


Zum Abschluss spielte und sang er speziell für die Schüler nochmals das Lied "Streets of London".

Die Klasse bedankte sich bei ihm für seine vielen Versuche mit einer stattlichen "Palme", auf die sie ihn ab und zu gebracht hatten.

 

Die Schulleiterin Frau Haberecker
verglich das erreichte Ziel mit der schwierigen Besteigung eines Berges.



Im Anschluss an ihre Rede händigte sie zusammen mit Herrn Allabar die Zeugnismappen an die Schülerinnen und Schüler aus und gratulierte jedem Einzelnen zum Erreichen

"seines Berggipfels".

 

 






Zum Abschluss des offiziellen Teils sang die Klasse 9, begleitet von den "Musikern" Jonas und Lucas aus der 8. Kl., das Lied "Hymn" - schließlich wurden die Feuerzeuge gezückt.

Sandra, sie war nicht nur bei der Entlassfeier im Dauereinsatz, lud schließlich die Gäste zum Buffet ins Obergeschoss ein.

  

 

Wir wünschen ...

                       ... den Entlassschülern letztmals schöne Ferien und einen guten Start in den neuen Lebensabschnitt
                       ... den Eltern und Gästen einen erholsamen Sommerurlaub.


Wir bedanken uns bei allen, die dazu beigetragen haben, diese Feierstunde zu organisieren und zu gestalten.

Die Lehrerschaft der Gustav-Weißkopf-Schule