U N I C E F - L A U F    2 0 1 4

 

Der
UNICEF-Lauf



ist ein Sponsorenlauf,
bei dem Kinder klassenweise
im Stadion möglichst viele Runden (je 400 m) laufen.

Seit 2004 wird er bundesweit durchgeführt,

unsere Schule beteiligte sich heuer
zum zweiten Mal.

 

Durchführung:
Jede gelaufene Runde wird gezählt, so dass jedes Kind weiß,

wie viel es zur Laufaktion beigetragen hat.
Eltern, Verwandte und Freunde unterstützen die Aktion,
indem sie festlegen,
wie viel sie für jede gelaufene Runde ihres Kindes zahlen möchten.
Die Höhe des Spendenbeitrages ist freigestellt.



70 % der Spende gehen an UNICEF.

Die Einrichtung unterstützt Kinder in ärmeren Ländern,

eine Grundbildung zu erlangen.


Die Schulleiterin Frau Haberecker begrüßte die zuerst startenden Schüler
und wünschte viel Erfolg.

 

 



Die
4. Klassen
starten!

 

 

 

Für jede gelaufene Runde (400 m) gab es einen Strich.
Beispiel: 15 Runden = 6 km

 

 



Bevor die Schülerinnen
und Schüler
der 3. Klasse starteten,
führten sie selbständig
Aufwärmübungen durch.

 

Die RSG Ansbach
sponserte den Unicef-Lauf
mit 20 kg Bananen.



DANKE!!


Lukas läuft Runde um Runde ...
gut an den aufgemalten Strichen zu erkennen.

 



Kleine Stärkung
gefällig?

 

Während manche Schüler eine Pause einlegten, machten sich andere startbereit!

 

 

Auch ein Vater und zwei Lehrerinnen drehten einige Runden ... vorbildlich!

 

 

Ganz schön abgekämpft - aber auch stolz über die vielen gelaufenen Runden!!

 

 

 

 

Er/sie läuft und läuft und läuft ...

 

 

Plötzlich zogen dicke Regenwolken auf ...

 



... und manch einer
würde heute noch laufen.

 

 

Hier präsentieren sich
die 8 Schüler,
die jeweils mehr als 35 Runden
gelaufen sind!!

Das sind also mindestens 14 km!!